VfR Germania Ochtersum v. 1924 e.V.
VfR Germania Ochtersum v. 1924 e.V.

Kuddel-Muddel-Turniere

31.  Kuddel-Muddel-Turnier am 28.12.2019

Insgesamt 84 aktive Teilnehmer spielten am Samstag-Nachmittag den Vereinsmeister 2019 in der Sporthalle Ochtersum aus. Gesetzte Teams waren die freiwillige Feuerwehr Ochtersum, die Double-Sieger von 1997 sowie erstmals die Bernie-Boys, eine Mannschaft von Ehemaligen Spielern unter der Leitung von Bernward "Bernie" Lotze.

Die Auslosung übernahm der Feuerwehrkamerad Lukas Plötze, der diese wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe sehr gut löste!

10 Mannschaften spielten dann unter der souveränen Leitung der Schiedsrichter Niklas Rohlfes, Stefan Staar und Swen Bütehorn zunächst die Vorunde aus. In dieser überzeugten die Bernie-Boys mit eindrucksvollen Spielen und Leistungen. Bei den Double-Siegern von 1997 merkte man den kurzfristigen Ausfall von Jan Anders an allen Ecken und Enden, auch das kurzfristige Verpflichten von Swen Bütehorn konnte das "Aus" in der Vorrunde nicht verhindern. Die Feuerwehr war personell arg gebeutelt, gab jedoch in allen Spielen ihr bestes und konnte im letzten Spiel dann zumindest eines der schönsten Turniertore erzielen!

Im Halbfinale unterlagen die Bernie-Boys dann überraschend der Mannschaft Italien durch 2 Tore von Niklas Preußner mit 1:2, danach gewann Japan verdient gegen Team England mit Torwart Christoph Spinzig, der wie jedes Jahr direkt aus seiner Wahlheimat Barcelona extra zum Turnier eingeflogen war.

Das Endspiel zwischen Japan und Italien war dann arg von Taktik geprägt, die Kraft war bei beiden Mannschaften am Ende. Keiner wollte den entscheidenden Fehler machen, so dass Torchancen Mangelware blieben. Es kam dann zum 9-Meter-Schiessen, in diesem trafen für Japan Fynn Koopmann und Tim Müller, für Italien traf nur Niklas Preußner. Der Turniersieger und Vereinsmeister heisst somit Team Japan!

Bei der Siegerehrung durch den 1. Vorsitzenden Reinhardt Garms wurde der erstmalig gestiftete Wanderpokal nach 4 Minuten leider wieder geschrottet....(:-))

Zum besten Torwart wurde von der Turnierleitung Maik Dauer aus der Alten-Herren gewählt, zum besten Turnierspieler Niklas Preußner aus der 1. Herren. Torschützenkönige wurden Christian Engel und Philipp Timkov mit je 5 Toren. Zum Schluss gilt der Dank noch den Organisatoren, der Regie um Marcel Schmidt sowie den Damen am Verkaufstand, den Spendern von Kuchen und Salaten und allen Germanen, die dieses traditionsreiche Turnier und diesen Jahresabschluss durch ihre Anwesenheit (aktiv oder passiv) am Leben lassen und gerne zusammenkommen,

Mein absolutes Unverständnis gilt den Spielern, die sich anmelden, aber dann ohne Mitteilung oder Info dann doch nicht erscheinen sowie denjenigen, die trotz mehrfacher Ansage im Vorfeld keine Regeln für die Hallen- bzw. Kabinennutzung akzeptieren und somit riskieren, dass uns die Halle ggflls. nicht mehr zugeteilt wird.

 

 

Vereinsmeister 2019:

 

Team: Tim Müller, Carsten Wendel, Marco Chiappetta, Fynn Koopmann, Paul Kamberger, Jan Müller, Maurice Kücker.. es fehlt noch Thomas Bürdek.

 

 

Bester Turnierspieler:

 

Niklas Preußner(1.Herren)

Bester Turniertorwart:

 

Maik Dauer (Alte-Herren)

Torschützenkönige:

 

Christian Engel

Philipp Timkov

(beide 1. Herren)

Insgesamt 78 Aktive, darunter ein Mannschaft der Freiwillgen Feuerwehr Ochtersum, nahmen am Samstag beim 30. Jubiläums-Kuddel-Muddel-Turnier des VfR teil. Wieder einmal traf sich fast der ganze Verein, viele Ehemalige und Aktive von der Ü50 bis zur A-Jugend spielten zum 30. Mal den Vereinsmeister aus. Die weiteste Anreise hatte wie in den Vorjahren auch der ehemalige Jugendspieler Chrisotoph Spinzig, der direkt aus Barcelona zum Turnier anreiste. Wie immer wurden 10 Mannschaften ausgelost, die sehr verantwortungsvolle und ehrenhafte Aufgabe des "Auslosers" übernahm unser U12-Spieler Julius Nipp, der seine Sache sehr gut machte.

Nach 4 Stunden Spielzeit, vielen Toren, keinen Verletzungen und viel Spaß rund ums Turnier stand der Sieger fest, diesmal setzte sich das Team "England" durch. Schiedsrichter waren Niklas Rohlfes sowie der ehemalige Vfr-Jugendspieler Eric Müller, der mittlerweile als DFB-Schiedsrichter Karriere macht und regelmäßig Assistent in der 2. Fussball-Bundesliga ist sowie Schiedsrichter in der 3.Liga. Beiden ein herzliches Danke-Schön!

Der 1. Vorsitzende Reinhardt Garms führte dann die Siegerehrung durch , bedankte sich bei der Turnierleitung Marcel Schmidt und Swen Bütehorn, bei allen Damen im Verkauf und beendete dann das 30. Kuddel-Muddel-Turnier mit einem leuten "Germania Attacke!"


 

Vereinsmeister 2018:

 

Team: Daniel Mahnkopf, Niklas Preußner, Julius Kropp

Tim Friedrich, Steffen Söllner, Vincent Lieke, Mavin Hoffmann

 

 

Bester Turnierspieler:

 

Tim Fiedrich

Bester Turniertorwart:

 

Liam Kolbe

Torschützenkönig:

 

Nils Müller

29.  Kuddel-Muddel-Turnier am 30.12.2017

Insgesamt 60 aktive Spieler machten beim 29. Kuddel-Muddel-Turnier des VfR Ochtersum am 30.12.2017 in der Sporthalle Ochtersum mit. Wie immer wurden die Spieler von B-Jugend bis Alt-Senioren zu Turnierbeginn von einer "Losfee" den 7 Mannschaften mit Ländernamen zugelost. Diese Aufgabe wurde erstmals von Andrea Buschbaum übernommen und sehr gut gemeistert. Die 8. Mannschaft war ein Veteranen-Team des VfR. Hierzu hatten die ehemaligen Spieler Dominik Pranz und Jan Anders ihre Team-Kameraden teils von weit her zusammengetrommelt, mit denen sie im Jahre 1997 in der A-Jugend das Double von Meisterschaft und Pokal holten. Die Veteranen belegten am Ende einen guten 6. Platz und zeigten den vielen jungen Spielern , dass sie noch nichts verlernt haben. Lediglich konditionell gab es einige Mängel....:-). In den 12 Gruppenspielen gab es 36 Tore, anschließend mussten beide Halbfinalspiele im 9-Meter-Schiessen entschieden werden. Die Mannschaften Brasilien und Italien zogen ins Endspiel ein, dieses wurde ebenfalls im 9-Meter-Schiessen zu Gunsten von Italien entschieden. Hier endete eine schwarze Serie für 1. Herren-Spieler Niklas Preußner, in seiner 5. Turnierteilnahme erreichte er zum 5. Mal das Endspiel und konnte nun endlich nach 4 verlorenen Endspielen in Folge seinen ersten Vereinsmeistertitel feiern!

Insgesamt war es in der langen Geschichte des Kuddel-Muddel eines der ruhigsten und fairsten Turniere überhaupt, die Schiedsrichter Stefan Staar und Niklas Rohlfes mussten kaum eingreifen. Die Turnierleitung vergab noch folgende Ehrungen:

Bester Turnierspieler: Christian Engel (Gastspieler)

Bester Torwart. Raimund "Die Katze" Hollemann (2. Herren)

Torschützenkönig: Fynn Koopmann mit 8 Turniertoren (B-Jugend)

 

Im Dezember 2018 gibt es dann die 30. Auflage des Turnieres!!!

Vereinsmeister 2017:

 

 

 

 

Bester Turnierspieler:

 

Christian Engel

Bester Turniertorwart:

 

Raimund Hollemann

Torschützenkönig:

 

Fynn Koopmann

28.  Kuddel-Muddel-Turnier am 17.12.2016

Zu einem ungewohnten Termin 2 Wochen vor Weihnachten fand das 28. Ku-Mu-Turnier des VfR statt. Möglicherweise deshalb war die Beteiligung um ca. 15 Aktive geringer als in den letzten Jahren, insgesamt spielten 70 Spieler in 10 Mannschaften um den Titel des Vereinsmeisters. Auch die Freiwillige Feuerwehr Ochtersum war wieder mit einer Mannschaft und einem großen Fanblock am Start. Leider reichte es auch in diesem Jahr nicht zum ersten Sieg in der Geschichte des Turnieres. Die Auslosung der Teams übernahm Aileen Lotze, die diese anspruchsvolle Aufgabe mit Bravour meisterte! Insgesamt fielen in 23 Spielen 75 Tore, es gab keine Zeitstrafe oder Gelbe Karte und keine ernsthafte Verletzung. Die Bewirtung verlief ebenfalls tadellos, so dass es wieder einen entspannten Nachmittag mit vielen Zuschauern zum Jahresabschluß in der Sporthalle Ochtersum gab. Das Endspiel gewann dann Team "England" gegen Team "China" mit 3:1 Toren. Zur Siegermannschaft gehörten: Andreas Winkler, Johannes Rössig, Torben Carstens, Phlipp Timkov, Leo Wöckener, Lukas Schaper und Sebastian Schenk.

Die Schiedsrichter Niklas Rohlfes und Stefan Staar pfiffen souverän und fehlerlos.

Die Turnierleitung vergab wieder folgende Auszeichnungen:

Bester Turnierspieler: Niklas Preußner (A-Jugend), konnte diese Auszeichnung vom Vorjahr wiederholen, verlor allerdings mit seinen Teams vier (!) Mal in Folge das Finale!

Bester Torwart: Stefan Staar

Torschützenkönig: Lukas Schaper (A-Jugend)

Vereinsmeister 2017:

 

 

 

 

Bester Turnierspieler:

 

Niklas Preußner

 

Bester Turniertorwart:

 

Stefan Staar

 

Torschützenkönig:

 

Lukas Scharper

Hier finden Sie uns:

VfR Germania Ochtersum
Philosophenweg 2
31139 Hildesheim

Telefon: 05121/22383

E-Mail: info@vfr-ochtersum.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfR Ochtersum


Anrufen

E-Mail

Anfahrt