VfR Germania Ochtersum v. 1924 e.V.
VfR Germania Ochtersum v. 1924 e.V.

Saison 2015/2016

 

Das letzte Saisonspiel endete in einem netten Freundschafts-Kick beim SV Alfeld mit 5:1 für die Gastgeber. In der 1. Halbzeit konnten die Germanen (mit dem letzten Aufgebot angereist) noch mithalten und die Führung dann durch Florian Preußner ausgleichen. In der zweiten Halbzeit gab es dem Angriffswirbel nichts mehr entgegenzusetzen. Im Anschluß an das Spiel gab es noch ein gemütlcihes Beisammensein, dafür vielen Dank nach Alfeld!

Für die neue Saison werden noch dringend Spieler gesucht! Wer ist über 40 und hat Lust mitzumachen? Dann meldet euch bitte!!! Jeder ist herzlich willkommen!!

 

Einen weiteren Auswärtspunkt gewann die Ü40 gestern Abend beim Derby in Diekholzen. Die zweimalige Führung der Diekholzener glichen Florian Preußner und Steffen Söllner jeweils aus. Am Ende schiedlich, friedlich und verdientes Unentschieden.

 

Nach dem gestrigen Sieg gegen den SV Duingen kann die Ü40 nicht mehr vom 4. Tabellenplatz in der Kreisliga hinter den Top-Teams aus Alfeld, Wehrstedt und Nordstemmen verdrängt werden. Eigentlich das 8. Weltwunder bei dem kleinen Kader und den ständigen Ausfällen.....Beim relativ ungefährdeten Sieg trafen Thomas Emmerling (2), Florian Preußner (2) und Swen Bütehorn. Jetzt ist erstmal Pause bis zum 20.05.16 zum Derby in Diekholzen!

 

Nach dem starken Spiel in Nordstemmen zeigte die Ü40 am Freitag-Abend wieder ein gutes Spiel und besiegte im Derby den SV BW Neuhof mit 1:0. Erstmaliger Torschütze war Steffen Söllner nach Vorarbeit von Thomas Emmerling. Am Freitag geht es weiter mit dem Heimspiel gegen Duingen.

 

Das wohl beste Saisonspiel zeigte die Ü40 am gestrigen Freitag-Abend beim Tabellenzweiten in Nordstemmen. Die Germanen gewannen 3:1 und leisteten sich noch einen Elfmeter-Fehlschuß von Swen B. aus D. Jeder Zweikampf wurde genommen und es wurde taktisch richtig gut verschoben. Nordstemmen rannte sich immer wieder fest und wenn was aufs Tor kam war Keeper Gerd Köhler zur Stelle. Starke Konter wurden gesetzt und kurz vor der Halbzeit das 0:1 durch Florian Preußner nach GL RP von Swen Bütehorn. Vom zwischenzeitlichen Ausgleich liess sich dann Mitte der 2. Halbzeit niemand beirren, zu gut war man im Spiel. Bereits eine Minute später das 2:1 für Ochtersum durch Thomas Emmerling und kurz vor Schluß das 3:1 wieder durch T. Emmerling, wobei beide Vorlagen wieder von Swen Bütehorn kamen. Starke Leistung!!!!

 

Da nur 4 spielfähige Spieler am Dienstag-Abend in Alfeld zur Verügung standen musste die Ü40 das Spiel leider absagen.

 

Mal wieder sehr wenig Spieler und sehr viele Leute, die ihre Verletzungen durch diese englischen Wochen schleppen und mangels Spielern nicht pausieren können. Trotzdem gelang ein 3:1 Heimsieg gegen die SG Düngen/Heinde. Torschützen waren Florian Preußner zum 1:0 und 2:1 und Swen Bütehorn zum 3:1 Endstand. Ob man am Dienstag in Alfeld antreten kann und das 4. Spiel innerhalb von 11 Tagen spielen kann ist sehr fraglich.

 

Mit dem allerletzten Aufgebot spielte die Ü40 gestern Abend 3:3 Unentschieden in Duingen. Der Gastgeber war sehr laufstark und ging kurz vor der Halbzeit mit einem Doppelschlag 2:0 in Führung. Die Germanen gaben jedoch nicht auf und kämpften sich in das Spiel zurück. Zunächst traf Torsten Ropers nach einer von Swen Büthehorn inszinierten Freistoßvariante zum 2:1, per Konter erhöhte Duingen postwendend auf 3:1. Anders als in Sorsum zeigten die 8 Germanen (ohne Erstazspieler) aber eine tolle Moral und hohe Laufbereitschaft, so dass es noch zum Punktgewinn reichte durch Tore von Florian Preußner zum 3:2 und Swen Bütehorn zum 3:3 Unentschieden. Jens Hauptmann hätte fast noch den ersten Treffer seiner Karriere erzielt, jedoch stand der Pfosten im Wege.... Am Freitag geht der Punktspiel-Marathon weiter mit dem Heimspiel gegen Düngen/Heinde.

 

Einen rabenschwarzen Tag erwischte die Ü40 am Freitag-Abend in Sorsum. Erst nach 10 Minuten und beim Stand von 0:2 begannen die Altsenioren überhaupt mit dem Fussballspielen. Zur Halbzeit stand es 3:1 für Sorsum, am Ende dann hochverdient 5:2 für Sorsum. Für den VfR trafen Swen Bütehorn und Rainer Gries.

 

Den zweiten Heimsieg in Folge gab es am Freitag-Abend für die Ü40 im Heimspiel gegen den Tuspo Schliekum. Torschützen waren Swen Bütehorn (4), Rainer Gries und Florian Preußner. Insgesamt war es trotz der vielen Tore kein überzeugender Auftritt.

 

Im ersten Spiel des Jahres 2016 gab es für die Ü40 einen 1:0 Heimsieg gegen den SV Hildesia Diekholzen! Ohne Training, ohne etatmäßigen Torwart und ohne Auswechselspieler war der Sieg nicht unverdient, da alle 8 Spieler um jeden Ball kämpften und viele Zweikämpfe gewannen. Das Siegtor durch Swen Bütehorn fiel in der 33. Minute nach einem schnellen Konter, danach hielt Michael Hoffmann bei seinem Debut als Torwart den Kasten sauber und nach 60. Minuten war der 4. Saisonsieg perfekt!

 

Sehr unschöne Szenen gab es zum Ende der Ü40-Partie gestern Abend in Bad Salzdetfurth beim 1:1 zwischen dem VFR und den Gastgebern aus Salzdetfurth. Was war passiert? In der 60. Minute kann die VfR-Abwehr einen Angriff klären, der Ball kommt über die aufgerückte Abwehr hinweg zum völlig freistehenden Swen Bütehorn, der nur noch den Torwart vor sich hat. Der Ball wird angenommen und aus ca. 15 Metern aufs Tor geschossen.......geht aber leider nicht rein, da der vorm Strafraum stehende Torwart den Ball mit der Hand ins Toraus lenkt. Der Schiedsrichter pfeift sofort und gibt dem Torwart zurecht und völlig regelkonform die Rote Karte. Dieser kennt diese Regel wohl nicht und beschwert sich lautstark aufgrund dieser "Ungerechtigkeit"! Nach Rudelbildung und unzähligen Beleidigungen gegen Swen Bütehorn geht der Torwart vom Platz und stößt mit beiden Händen noch diesen zu Boden. Eigentlich eine weitere Rote Karte wg brutaler Tätlichkeit. Auf dem Weg nach draußen wird weiter geschimpft und beleidigt.......ohne Worte. Der Freistoß geht leider am Tor vorbei, das Unentschieden ist gerecht und verdient aufgrund unserer guten kämpferischen Einstellung. Unsere Führung erzielte Swen Bütehorn nach Vorlage von Florian Preußner, der Ausgleich kurze Zeit später nach guter Kombination und Flachschuß aus 10 Metern.

 

Die Ü40 zeigte auf Kunstrasen in Neuhof ein sehr gutes Spiel, vergass allerdings das Tore-schiessen und kam nur zu einem 1:1 Unentschieden. Da war mehr drin! Die Neuhofer Führung fiel aus dem Nichts, danach spielte nur noch der VfR. Fast bis zur Torlinie wurde gut gespielt und kombiniert, dann aber wurde leider kaum ein Ball vernünftig abgeschlossen. Der Ausgleich fiel per Strafstoß durch Swen Bütehorn nach Foul an Tobi Ringe. Bereits am Mittwoch geht es weiter mit dem Auswärtsspiel in Duingen!

 

Keine Chance hatte die Ü40 am Freitag-Abend beim Heimspiel gegen den Vfl Nordstemmen. Die Gäste waren in allen Belangen besser und gewannen verdient mit 4:0 Toren. Insgesamt gesehen war es eine kostenlose Lehrstunde in Sachen Bewegung, Technik und Taktik. Kann also nur besser werden!

 

Wieder schlecht gespielt und schon wieder gewonnen! Der dritte Sieg in Serie erfolgte am Freitag beim 3:1 Auswärtsspiel in Groß Düngen. Wahrscheinlich ist die Mannschaft aufgrund des neu eingeführten Trainings platt oder überfordert....allerdings reichten am Freitag 2,5 gute Aktionen zum Sieg. 0:1 Swen Bütehorn nach Grundlinie Rückpaß, 0:2 Pedro Kuika mit der Picke , 1:2, 1:3 Florian Preußner nach Freistoß von Swen Bütehorn.

 

Wahrscheinlich lag es an der ungewphnten Anstoßzeit von 17:30 Uhr, dass die Ü40 mal ein ganz schwaches Spiel zeigte und kaum zu überzeugen wusste. Trotzdem gelang ein Arbeitssieg gegen den Gast aus Sorsum. Swen Bütehorn (2) und Thomas Emmerling schlossen die 3 gelungensten Angriffe des Abends ab, der zwischenzeitliche 1:1 Ausgleich wurde per Strafstoß erzielt.

 

Vor der Rekordkulisse von 2 Zuschauern gewann die Ü40 am Freitag-Abend das Auswärtsspiel in Schliekum mit 4:2. Laufbereit und kampfstark, aber teils zu umständlich vorm gegnerischen Tor zeigten sich die Altgermanen in guter Verfassung. Zum 0:1 traf Florian Preußner nach Grundlinie/Rückpaß, zum 2:0 Torsten Ropers, das 3:1 erzielte Swen Bütehorn und das 4:1 Daniel Mahnkopf. Das Tor hütete Rainer Grieß fehlerfrei. Am nächsten Freitag spielen wir bereits um 17:30 Uhr gegen Sorsum und haben hoffentlich mehr als 8 Spieler zur Verfügung.

 

Saisonstart der Ü40!

 

Zur neuen Saison begrüßen wir unsere Neuzugänge Tobias Ringe und Jens Hauptmann. Herzlich willkommen!

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den letzjährigen Meister aus Bad Salzdetfurth. Auch im 7. Spiel gegen Salzdetfurth nach dem Aufsteig in die Kreisliga gab es keinen Sieg für die Germanen. Salzdetfurth ging zunächst mit 2:0 in Führung, ehe Swen Bütehorn und Thomas Emmerling kurz hintereinander die VfR-Tore erzielten. Für beide Teams war mehr drin, am Ende ein verdientes Unentschieden.

Saison 2014/2015

 

In den letzten beiden Saisonspielen gab es leider keinen Sieg mehr für die Ü40, aber einen insgesamt guten 5. Platz in der Endabrechung. Gegen Staffelmeister Wehrstedt verloren die Alt-Germanen 1:4 (Tor durch Thomas Emmerling) und gegen BW Neuhof gab es ein friedliches 3:3 Unentschieden. Hier trafen Thomas Emmerling und Florian Preußner (2) zur 3:0 Halbzeitführung, die die Kirschen dann ausgleichen konnten. Zum Saisonabschluß gab es die obligatorischen T-Shirts......"Beste Hildesheimer Mannschaft der Kreisliga B 2014/2015" !  Respekt!!!!!

 

Eine 3:2 Niederlage gab es am Dienstag-Abend für die Ü40. Mal wieder nur mit 8 Spielern war nicht mehr drin, da Diekholzen läuferisch und konditionell stärker war. Nach einem 0:0 zur Pause ging Diekholzen 3:0 in Führung, ehe Rainer Grieß und Florian Preußner noch verkürzen konnten.

 

Die Ü40 gewann am Freitag ihr Auswärtsspiel in Rheden mit 4:3 Toren. Schnell gingen die Hausherren in Führung, diese egalisierte Michael Hoffmann mit seinem ersten Tor für den VfR (Kiste!!) und Swen Bütehorn brachte uns in Führung. Eitzum glich aus und Torsten Ropers brachte uns mit seinem ersten Saisontor (Kiste!!!) wieder in Führung. Dann noch das 4:2 durch Florian Preußner mit der einzig guten Aktion im Spiel ehe kurz vor Schluß noch das 3:4 fiel.

 

Gegen den VfL Nordstemmen zeigte die Ü40 ein gutes Spiel und führte sogar bis zur 40. Minute durch ein Tor von Swen Bütehron mit 1:0. Die Chance zum 2:0 wurde leider ausgelassen, da Florian Preußner einen 9-Meter (nach Foul an Michael Hoffmann) ca. 4 Meter neben das Tor schoß.....Nordstemmen war spielerisch überlegen und kam durch ein Eigentor zum 1:1 Ausgleich. Dann war die Kraft weg und der Gast erhöhte auf am Ende 4:1. Ein verdienter Sieg, ab 1-2 Tore zu hoch.

 

Am Dienstag-Abend gewann die Ü40 problemlos mit 4:1 beim SV Sorsum. Nach kurzer Aufwärmphase traf Rainer Grieß nach Steilpaß von Florian Preußner. Kurz nach Wiederanpfiff dann der obligatorische Elfmeter ( Foul an Swen Bütehorn) und Rainer Grieß traf zum 0:2. Das 0:3 erzielte Jörg Garbers wiederum nach Vorarbeit und Grundlinie/Rückpaß von Florian Preußner. Den Schlußpunkt dann wieder Rainer Grieß nach Ablage von Pedro Kuika.

 

Mit dem allerletzten Aufgebot spielten beide Mannschaften am Freitag-Abend ein gutes Kreisligaspiel. Alfeld ging schnell 2:0 in Führung, dann sammelten sich die Germanen und Jörg Garbers verkürzte auf 1:2. Nach der Halbzeit dann sofort das 2:2 durch einen direkten Freistoß von Rainer Grieß. Für beide Mannschaften war noch mehr drin, am Ende waren aber alle zufrieden....!

 

Die Ü40 gewann am Freitag mit 10:1 gegen die SG Almstedt/Sehlem/Bodenburg. Die Tore erzielten Rainer Grieß (4), Matthias Henze (4), Swen Bütehorn mit seinem ersten Treffer für die Ü40 und Florian Preußner. Am Freitag geht es zum Rückspiel nach Alfeld.

 

Knapp aber verdient gewann die Ü40 am Freitag-Abend ihr Punktspiel in Heinde. Den Pausenrückstand von 0:1 drehte Rainer Grieß mit 2 Toren in der 2. Halbzeit.

 

Die wohl beste Mannschaft der Kreisliga stellte sich am Freitag-Abend am Philosophenweg vor und erteilte der Ü40 eine kostenlose Lehrstunde. Bereits nach 15 Minuten stand es 0:4! Dann trafen Florian Preußner per Fernschuß und Matthias Henze per Elfmeter und es stand nur noch 2:4. Kurz vorm Seitenwechsel dann noch die Großchance für Swen Bütehorn, dieser scheiterte aber am überragenden Torwart der Alfelder. In der 2. Halbzeit dann noch zwei weitere Tore für die Alfelder, so dass es am Ende mit 2:6 eine hohe Niederlage gab. Nach der Osterpause geht es am 10.04.15 weiter mit dem Spiel in Heind

 

Ein unspektakuläres 2:0 gab es für die Ü40 im Nachholspiel gegen die SVG Burgstemmen/Mahlerten am Dienstag-Abend. Swen Bütehorn in seinem ersten Spiel für die Altsenioren gab den Assist zum 1:0 durch Florian Preußner und holte den Strafstoß zum 2:0 durch Rainer Grieß. Ansonsten gab es nichts spektakuläres....

 

Trotz Null Trainingseinheiten auf dem Platz zeigte sich die Ü40 am Freitag-Abend in Almstedt topfit und gewann mit 6:1 Toren! Insgesamt war es von beiden Seiten an nettes Spielchen ohne Fouls und vielen Torszenen. Bei uns trafen Matthias Henze (4) , Florian Preußner und Neuzugang Daniel Mahnkopf, für Almstedt traf Olliver Garms per Eigentor...!

 

Die dritte 3:2 Niederlage in Folge kassierte die Ü40 am Freitag gegen SV Sorsum. Bis drei Minuten vor Schluß führte man allerdings noch 2:1 durch Tore von Pedro Kuika und Torsten Ropers, dann führten 2 Konter der Gäste noch zu 2 Gegentoren und zur verdienten Heimniederlage. Jetzt ist Winterpause, Hallentraining beginnt am 27.11.2014 um 19.00 Uhr in der Pining-Halle!!

 

Beim Tabellenführer in Bad Salzdetfurth gab es eine 2:3 Niederlage für die Ü40 des VfR. Allerdings total unnötig......die erste Halbzeit wurde verschlafen und beim Stand von 3:0 für Salzdetfurth ging es in die Pause. Dann aber kamen die Germanen gut ins Spiel zurück und Florian Preußner verkürzte auf 1:3. Kurze Zeit später das 2:3 durch Torsten Ropers und weitere gute Möglichkeiten im Minutentakt. Leider wollte aber kein Ball mehr ins Tor, so dass es beim 2:3 blieb.

 

Mit dem noch mehr als allerletztem Aufgebot gab es eine 2:3 Niederlage gegen Diekholzen. Ohne Wechselspieler und ohne die erforderliche Fitness kann man auch mal verlieren. Großes Lob an alle die mal wieder durchspielen mussten. Die 1:0 Führung durch Thomas Mannel drehte Hildesia in ein 3:1, ehe Florian Preußner auf 2:3 verkürzte und die Chance zum 3:3 leichtfertig vergab....

 

Mit dem wirklich allerletzten Aufgebot und nur 8 Spielern gewann die Ü40 am Freitag-Abend in Neuhof. Insgesamt reichten 5 Schüsse aufs gegnerische Tor, um 4 Tore zu erzielen. Den Rest erledigte Torwart Olliver Garms mit einer heroischen Leistung und der Fussballgott, der an diesem Abend auf unserer Seite war. Torfolge: 0:1 Matthias Henze mit Freistoß, 0:2 Jörg Garbers, 1:2, 1:3 Matthias Henze mit Solo, 2:3,3:3 und in der letzten Minute 4:3 für Ochtersum durch Florian Preußner nach Konter. Germania Attacke!!!!

 

Zur Halbzeit stand es zwischen dem VfR und der SG Eitzum/Rehden glücklich für den VfR noch 0:0, da der Gast 3 mal Pfosten oder Latte traf. Außerdem war es wieder einmal Torwart Willi Will zu verdanken, dass es kein Gegentor gab. In der 2. Halbzeit dann aber nach einer Minute bereits das 1:0 durch Florian Preußner mit einem abgefälschten Schuß über den Eitzumer Torwart hinweg ins lange Eck. Kurze Zeit später das 2:0 wiederum durch Florian Preußner nach einem Konter. Das 3:0 dann durch Torsten Ropers nach Doppelpaß mit Jörg Garbers, wobei Torsten kurze Zeit vorher bereits auf der eigenen Linie ein sicheres Tor für den Gast verhinderte. Dann verkürzte der Gast per Foulelfmeter auf 3:1, ehe in der Schlußminute Florian Preußner wieder auf 4:1 erhöhte.

 

Lange Zeit konnte die Ü40 in Nordstemmen beim amtierenden Staffelmeister ein 0:0 halten, es dauerte bis zur 40. Minute bis die Hausherren eine Lücke in der gut gestaffelten Abwehr fanden. Dann gab es noch einen äußerst umstrittenen Handelfmeter :-) und in der Schlußminute das 0:3. Insgesamt ein natürlich vedienter Sieg für den VfL Nordstemmen.

 

Im Auftaktspiel zur neuen Saison waren beide Teams personell gebeutelt. Viele Urlauber und Verletzte auf beiden Seiten, so dass insgesamt nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand. Da auch erst eine Trainingseinheit absolviert wurde war es ein sehr zähes Spiel, was die Germanen aber dann insgesamt doch verdient gewannen. Herausragend wieder einmal Torwart Willi Will mit einigen wichtigen Rettungstaten!!! Torfolge: 1:0 Florian Preußner, 2:0 Thomas Emmerling, 2:1, 3:1 Uwe Holze. Am nächsten Freitag geht es zum VfL Nordstemmen.

Spielberichte der Saison 2013/2014


Ü40 gewinnt gegen SG Düngen/Heinde
 
Zum Saisonabschluß konnte im 22. Spiel der 18. Sieg eingefahren werden, so dass wir am Ende einer langen Saison verdienter Vize-Meister sind! Spieler des Spiels war Torwart Willi Will, der zahlreiche gute Paraden zeigte und die Mannschaft in der 2. Halbzeit im Spiel hielt. Torfolge 0:1, 1:1 Matthias Henze, 2:1 Florian Preußner, 3:1 Thomas Emmerling, 3:2, 4:2 und 5:2 Rainer Grieß.
Ü40 gewinnt bei VfV/06
 
Bereits nach 18 Sekunden stand es 1:0 für....den VfV! Kurz durchgeschüttelt und innerhalb von 7 Minuten führten die Germanen dann mit 4:1 durch Florian Preußner (2), Matthias Henze und Jörg Garbers. In der 2. Halbzeit trafen noch Uwe Holze, Rainer Grieß und wiederum Matthias Henze zum Endstand von 7:2 für Germania.
Ü40 gewinnt gegen Adensen
Leichtes Spiel hatte die Ü40 beim Spiel gegen Adensen/WÜlfingen. Insgesamt wurde 8 mal eingenetzt, es trafen nach teilweise sehr schönen Spielzügen Jörg Garbers (4), Matthias Henze (2), Rainer Grieß und Florian Preußner.
Ü40 gewinnt in Warzen
Ein vorgezogenes Punktspiel gewann die Ü40 am Montag-Abend in Warzen mit 5:1 Toren. Für Germania trafen Jochen Helmke, Jörg Garbers und 3 mal Matthias Henze. Torwart Willi Will konnte sich mehrfach durch starke Paraden auszeichnen, war beim Gegentor allerdings ohne Chance.
Ü40 verliert gegen Nordstemmen
Ein Spiel auf Augenhöhe zeigten am Freitag-Abend die Ü40-Teams des VfR und des VfL Nordstemmen. Beide Teams wollten gewinnen und so kam es auch zu reichlich Torraumszenen. Die Gäste gingen kurz vor der HAlbzeit durch einen abgefälschten Schuß mit 1:0 in Führung und bauten diese in der 2. Halbzeit kurz nach Wiederanpfiff aus. Der VfR gab aber nicht auf, denn nur ein Sieg hätte noch die Chance zur Meisterschaft gewahrt. In der 50. Minute dann das 1:2 durch Matthias Henze per Abstauber und tatsächlich in der 55. Minute das 2:2 durch Jochen Helmke aus Nahdistanz. Dann aber in der letzten Minute der Siegtreffer für die Gäste nach einem Abspielfehler im Spielaufbau. In der Nachspielzeit hielt Torwart Olliver Garms noch einen Strafstoß. Bereits am Montag folgt das vorgezogene Spiel beim TSV Warzen.
Ü40 verliert in Bad Salzdetfurth
Das erwartet schwere Spiel gab es für die Ü40 in Bad Salzdetfurth. Bei Dauerregen und tiefem Boden war die Heimmannschaft zunächst besser im Spiel und kam folgerichtig zum 1:0 nach 20. Minuten. Im Gegenzug traf Matthias Henze nach Alleingang zum 1:1 Pausenstand. Sofort nach Anpfiff zu Halbzeit 2 dann das 2:1 nach einem abgefälschtem Aufsetzer. Bad Salzdetfurth setzte nach und traf auch noch zum 3:1. Der VfR gab jedoch nicht auf und Florian Preußner traf nach Paß von Rainer Grieß zum 3:2. Dann wohl die entscheidende Szene des Spiels, der wohl klarste Elfmeter in der Geschichte des Alt-Senioren-Fussballs deutschlandweit wurde uns leider vom Schiedrichter absolut unverständlich verwehrt. Anstatt des möglichen Ausgleichs fällt dann aber noch das 4:2 nach einem Konter. Am nächsten Freitag kommt der Tabellenführer aus Nordstemmen nach Ochtersum.
Der VfR fand zunächst sehr schwer ins Spiel, da alle guten Eigenschaften aus dem Neuhof-Spiel 4 Tage zuvor komplett abhanden gekommen waren....so dauerte es bis zu 40. Minute, ehe Matthias Hanze einen Strafstoß verwandeln konnte. Damit war der Widerstand der Gäste gebrochen und Spieler-Trainer Thomas Mannel erhöhte auf 2:0 und 3:0. Das 4:0 erzielte dann kurz vor Schluß noch Rainer Grieß.
Den dritten Sieg in 6 Tagen fuhr die Ü40 heute auf dem nagelneuen und toll bespielbaren Kunstrasenplatz in Neuhof ein. Bester Spieler auf dem Platz war Torst....äh... Torwart Olliver Garms, der viele tolle Paraden zeigte und etliche Schüsse der Neuhofer entschärfte. Nach vorne gab es ein starkes Konterspiel und eine hohe Chancenverwertung. Mit 40 Punkten bleiben wir dem hohen Favoriten aus Nordstemmen auf den Fersen! Torfolge heute: 0:1 Thomas Emmerling, 0:2 Matthias Henze, 0:3 Florian Preußner, 1:3 durch Strafstoß, 1:4 - 1:6 Matthias Henze und mit dem Abpfiff das 2. Tor für Neuhof. Am Freitag das nächste Derby gegen Diekholzen.
28.04.14
Ü40 gewinnt in Almstedt
Ein hartes Stück Arbeit hatte die Ü40 am Freitag-Abend beim Auswärtsspiel in Almstedt. Ein guter Torwart, viele Verteidiger und ein etwas ramponierter Platz waren sehr schwer zu bespielen. Nach einer Gelb-Roten Karte für Almstedt konnte Matthias Henze den fälligen Freistoß aus 12 Metern unhaltbar versenken. Die letzten 10 Minuten wurde gut verteidigt, so dass der nächste Dreier eingetütet wurde. 25.04.14
Ü40 gewinnt gegen Eitzum/Rehden
Bereits den 11. Saisonsieg konnte die Ü40 am Dienstag beim 10:1 Heimsieg gegen die SG Eitzum/Rehden feiern. In einem einseitigen Spiel liessen die Germanen noch viele Chancen aus, so dass es immer noch etwas zu verbessern gibt! 22.04.14
Einen Arbeitssieg gegen die Gäste aus Burgstemmen gab es gestern Abend für die Ü40. Es dauerte 20 Minuten bis der Beton-Abwehr-Riegel geknackt wurde. Jochen Helmke traf zum 1:0, Taube Emmerling zum 2:0 kurz nach der Halbzeit, 3:0 Matthias Henze und 4:0 ebenfalls Matthias Henze mit Strafstoß
Ü40 gewinnt gegen den VFV Hildesheim
Den Wetter- und Platzverhältnissen entsprechend gab es einen "dreckigen" Sieg für die Ü40 gegen den VfV/Borussia 06 Hildesheim. Gegen sehr tief stehende Gäste lief erstmal nicht viel zusammen, erst mit dem Halbzeitpfiff gelamng Matthias Henze nach Vorlage von Thomas Emmerling das 1:0. Mitte der 2. Halbzeit dann das 2:0 durch Holger Bettels nach Paß von Henze. In der Nachspielzeit dann noch das verdiente 2:1 für den Gast. Am nächsten Freitag beginnt dann schon die Rückserie mit dem Heimspiel gegen SG Eitzum/Rehden.
Ü40 gewinnt in Groß Düngen
Ein spannendes Spiel konnte die Ü40 gestern Abend mit 4:3 bei der SG Düngen-Heinde gewinnen. Bereits nach 7 Minuten hatte Groß Düngen schon 2 Tore geschossen, diese wurden aber postwendend ausgeglichen. Die erneute Führung der Heimmannschaft direkt nach der Halbzeit drehten die Germanen mit viel Moral und Einsatz zum 4:3 Auswärtssieg. 1:0, 1:1 Gerd Müller, 2:1, 2:2 Florian Preußner, 3:2, 3:3 und 3:4 Florian Preußner. Einmal Gelb/Rot für Ochtersum und unverständlich keine Rote Karte für Groß Düngen nach einer klaren Tätlichkeit.
Ü40 gewinnt gegen TSV Warzen
Das Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Warzen konnte die Ü40 am Freitag-Abend souverän mit 3:1 gewinnen. Es trafen Matthias Henze zum 1:0 und 3:1 sowie Gerd Müller nach toller Vorarbeit von Holger Bettels zum 2:0.
Ü40 gewinnt in Wülfingen
Keine Probleme hatte die Ü40 am Freitag-Abend beim SV Wülfingen. Viele Chancen wurden rausgespielt und auch verwertet, zum 0:1 und 0:2 traf Uwe Holze per Fuß und Kopf, den 3:0 Endstand erzielte Sven Hinrichsen.
Ü40 verliert in Nordstemmen
Leider wurde die erste Halbzeit total verschlafen, so dass der neue Tabellenführer aus Nordstemmen sehr schnell 2:0 in Führung gehen konnte. DIe 2. Hälfte war von uns viel besser, allerdings hatten die Nordstemmer einen sehr starken Torwart im Tor, der mehere Großchancen entschärfen konnte. So blieb es am Ende beim Heimsieg und bei der ersten Niederlage der Ü40.
Ü40 mit Unentschieden gegen Wehrstedt/Salzdetfurth
"Wenn man vorne die Tore nicht macht, bekommt man sie hinten rein!" Damit ist alles gesagt zum Spiel der Ü40 gegen Wehrstedt. Zum verdienten 1:1 kurz vor Schluß traf Matthias Henze per Freistoß.  13.09.13
Ü40 gewinnt in Diekholzen
Ein eher unspektakuläres Derby sahen die Zuschauer am Freitag-Abend in Diekholzen. Die Heimmannschaft ging zwar schnell in Führung, doch spätestens nach dem 2:1 für Germania war die Messe gelesen. An der Chancenverwertung sollte mal im Training geübt werden! Es trafen Matthias Henze (2), Uwe Holze und ein Eigentor des Gegners.
 06.09.13
Ü40 gewinnt gegen Almstedt/Sehlem
Den 4. Sieg im 4. Spiel konnte die Ü40 gestern im Spiel gegen die SG Almstedt/Sehlem feiern und die alleinige Tabellenführung übernehmen. Zunächst war der Gast besser im Spiel und hätte durch einen Kopfball durchaus in Führung gehen können. Nach ca. 15 Minuten kamen die Germanen dann endlich ins Spiel und trafen durch Torsten Ropers, Matthias Henze und Thomas Emmerling zur 3:0 Halbzeitführung. Direkt nach der Pause dann das 4:0 wiederum durch Thomas Emmerling. Die Gäste konnten nochmal auf 4:1 verkürzen, ehe Florian Preußner zum 5:1 und 7:1 und Sven Hinrichsen zum 6:1 das Ergebnis in die Höhe schraubten.
Ü40 gewinnt in Burgstemmen
Den dritten Sieg im dritten Spiel schaffte die Ü40 gestern beim Tabellenzweiten in Burgstemmen. Trotz vieler Ausfälle und Absagen konnte das Spiel dennoch verdient mit 6:0 souverän gewonnen werden. Es trafen Matthias Henze (4), Florian Preußner und Willi Will mit Strafstoß.
Ein sehr gutes Spiel zeigte die Ü40  gestern gegen den SV Blau-Weiß Neuhof und gewann mit 2:1 Toren. Matthias Henze traf zum 1:0 per Flachschuß aus 12 Metern nach 20. Minuten. Weitere Chancen wurden vom überragenden Torwart der Kirschen vereitelt. Nach der Pause kam Neuhof besser ins Spiel und erzielte aus dem Gewühl den 1:1 Ausgleich. Als alle schon mit dem Unentschieden rechneten kam der VfR noch einmal in die gegnerische Hälfte. Matthias Henzes Schuß konnte vom Torwart nur nach vorne abgeklatscht werden und Florian Preußner staubte ab zum verdienten 2:1 Heimsieg.
Matchwinner beim gestrigen 5:1 Auswärtssieg in Eitzum war Trainer Thomas Mannel, der immer zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Spieler einwechselte, da diese dann auch innerhalb kürzester Zeit ins Tor der Heimmannschaft trafen. Trotz einiger Lücken in der Defensive gab es dann einen ungefährdeten Auswärtssieg. Es trafen Uwe Holze zum 0:1, Rainer Grieß zum 0:2, Gerd Müller zum 1:3 und 1:4 sowie Florian Preußner zum 1:5.

Spielberichte der Saison 2012/2013


Im letzten Punktspiel gab es noch mal einen Heimsieg für die Ü40. Gegen Adensen konnte am Ende verdient mit 2:0 gewonnen werden. Torschützen waren Uwe Holze nach Vorarbeit von Gerd Müller und Pedro Kuika nach Doppelpass mit Bernie Lotze. Damit wird die Saison auf einem guten 5. Platz beendet!
Um ein Tor zu hoch verlor die Ü40 beim neuen Kreisligameister in Bad Salzdetfurth. Mit dem letzten Aufgebot angereist sah es bis zum Ende der 1. Halbzeit mit 0:1 auch ganz gut aus. Dann innerhalb 2 Minuten 2 Gegentore und es stand 3:0 für die Gastgeber. Komischerweise wurde das Spiel der Germanen dann deutlich besser und Florian Preußner traf mit Thomas-Emmerling-Gedächtnis-Freistoßtrick zum 1:3. Kurz vor Schluß dann noch das 4:1 für Saltdetfurth. Am nächsten Dienstag um 19.00 Uhr das letzte Saisonspiel zu Hause gegen Adensen.
Eine verdiente Niederlage kassierte die Ü40 am Mittwoch-Abend gegen Almstedt/Sehlem. Die Gäste waren in allen Belangen überlagen und gewannen hochverdient mit 2.0 Toren.
03.05.13
Verdient gewann der Gast aus Diekholzen am Freitag-Abend mit 3:0 in Ochtersum. Der Gast zeigte das bessere Spiel, hatte reichlich Torchancen und verwertete diese im Gegensatz zum VfR, der allerdings über 60 Minuten gutes Bemühen zeigte. Beim anschließenden Mannschaftsabend beider Teams hatten die Germanen allerdings die längere Ausdauer und bessere Kondition, so dass es am Ende dann ein gefühltes Unentschieden war.
Einen klaren Sieg erzielte die Ü40 am Montag-Abend gegen den TSV Gronau. Die ersten 10 Minuten wurden verschlafen und Gronau führte mit 1:0. Dann aber wurde endlich mal wieder Fussball gespielt und schöne Tore herausgespielt. Zum 6:2 Endstand trafen Holger Bettels (3), Thomas Emmerling, Florian Preußner und Pedro Kuika. Am Freitag folgt das Derby gegen SV Diekholzen mit anschließendem Essen für beide Mannschaften. (Der Torschütze vom Freitag-Spiel in Burgstemmen war Bernie Lotze per Kopfball).
Erneut eine desolate Leistung bot die Ü40 bei der 1:2 Niederlage in Burgstemmen.
 
Endlich der erste Sieg für die Ü40 im dritten Versuch im Jahr 2013! Bei der SG Eitzum/Rheden gelang ein verdienter 4:1 Auswärtserfolg, der den 4. Platz in der Tabelle absicherte. Von Beginn an überlegen trafen Jörg Garbers per ABstauber zum 0:1, Holger Bettels nach Solo zum 0:2, Thorsten Ropers mit Abstauber zum 0:3 und Jörg Garbers mit Schuß ins Dreieck zum 0:4. Danach fiel noch der verdiente Ehrentreffer für die Heimmannschaft und die Germanen trafen noch 3-4 mal Pfosten oder Latte. Am Freitag folgt das nächste Auswärtsspiel, um 19.00 Uhr in Burgstemmen.
Stark verbessert zum Debakel der Vorwoche zeigte sich die Ü40 gegen Blau-Weiß Neuhof, verlor aber dennoch mit 1:2. Bereits nach 5 Minuten das 0:1 nach einem schönen Angriff der Kirschen. Dann mal wieder einen 100 Prozentige Chance zum Ausgleich, leider wieder vergeben. Im Gegenzug dann das 0:2 nach einem Abstauber. Der Neuhofer Torwart brachte die Germanen dann wieder ins Spiel, Pedro Kuika nutzte einen Fehler zum 1:2 Anschlußtreffer. In der 2. Halbzeit hatten beide Mannschaften Möglichkeiten das Ergebnis zu verbessern, am Ende bleib es beim 2:1 Sieg der Neuhofer.
Das hatte sich die Ü40 eigentlich anders vorgestellt. Im ersten Rückrundenspiel sollte beim Tabellenletzten natürlich ein Sieg eingefahren werden. Allerdings kam man schwer ins Spiel und wenn es Torchancen gab, wurden diese kläglich vergeben. Jörg Garbers sorgte für die 1:0 Führung nach einer Ecke, diese wurde von den einzigen beiden Schüssen des Gastgebers aufs Tor noch in ein 2:1 für diesen gedreht. Natürlich war der Platz völlig unbespielbar, das gilt aber für beide Mannschaften.
13.04.2013
Die wohl beste 1. Halbzeit der Saison spielte die Ü40 gestern Abend gegen den VfV/06. Hinten bombensicher und vorne immer gefährlich stand es zur Halbzeit 2:0 für den VfR. Zum 1:0 traf Florian Preußner mit Flachschuß aus 16 Metern und zum 2:0 Thomas Emmerling mit einem Alleingang über das gesamte Spielfeld! Kurz nach Wiederanpfiff das 2:1 per Kopfball. Danach bewahrte Torwart Winfried Will die Mannschaft vor schlimmeren und in der 50. Minute die Entscheidung durch Holger Bettels, der ein Zuspiel von Jörg Garbers verwandeln konnte. Nun ist Winterpause!!!
10.11.12
Gegen den Tabellenzweiten aus Bad Salzdetfurth kam die Ü40 am Freitag-Abend zu einem 0:0 Unentschieden. Beide Teams zeigten ein gutes Kreisliga-Spiel, bei dem die Germanen die klareren Chancen hatten. Alle 4 (!) Torhüter zeigten sich doch von ihrer besten Seite und hielten die Null fest. In der letzten Minute konnte ein Schuß von Mike Giesenberg noch leider von der Torlinie gekratzt werden. Somit ist die Hinrunde beendet und wir liegen als Aufsteiger mit 17 Punkten in der oberen Tabellenhälfte. Am nächsten Freitag das letzte Spiel des Jahres gegen VfV/06 Hildesheim. Hier wäre dann noch eine Rechnung offen......!
04.11.2012
Ein flottes Spiel zeigte die Ü40 gestern Abend in Almstedt. Bereits nach 2 Minuten erzielte Thomas Emmerling per 9-Meter-Strafstoß die 1:0 Führung. Bis zur 10. Minute hatte die Heimmmanschaft allerdings das Spiel komplett gedreht mit zwei gut herausgespielten Toren. Der VfR spielte weiter engagiert nach vorne und vergab reichlich gute Möglichkeiten. Sofort nach Beginn der 2. Halbzeit konnte wieder Thomas Emmerling den Ausgleich per Flachschuß ins lange Eck erzielen. Kurze Zeit später dann die Führung für die Germanen, Florian Preußner mit einem Schuß aus 12 Metern ins obere Eck (Bernie Lotze war wohl auch noch irgendwie dran....). Den Sack zu machte dann Gerd Müller in der 50. Minute nach schöner Einzelleistung! Insgesamt ein verdienter Sieg der Ü40.
27.10.2012
Einen hochverdienten Punkt nahm die Ü40 gestern Abend aus Diekholzen mit nach Ochtersum. Etliche Akteure aus beiden Teams bildeten vor 2 Jahren noch die Alte-Herren-Spielgemeinschaft, so dass man sich natürlich gut kannte untereinander. Es entwickelte sich ein echtes Derby mit teils harten Zweikämpfen und vielen Torraumszenen. Diekholzen hatte mehr vom Spiel, der VfR hielt kämpferisch super dagegen. Beide Mannschaften erhielten auch mehere gelbe Karten, am Ende hatten sich die alten Teamkollegen aber alle wieder lieb :-) !!!!! Das Tor für Diekholzen schoß Thomas Bettels in der 40. Minute, für Ochtersum traf Holger Bettels per Kopf in der 45. Minute. Nächstes Wochenende sind die Altgermanen spielfrei, da der Gegner schon zurückgezogen hat.
13.10.12
Leider ist es uns beim Spiel gegen Burgstemmen/Mahlerten nicht gelungen das relativ einfache Spiel-System des Gegners zu durchschauen bzw. zu verhindern. So flogen immer wieder die Bälle über 50-60 Meter zur einzigen Spitze, die dann aber gekonnt zwei Tore selbst erzielen konnte und ein Tor auflegte. Die zwischenzeitliche 2:1 Führung für den VfR erzielten Thomas Emmerling mit Freistoß ins Dreieck und Jörg Garbers per Kopfball. Die größte Ausgleichchance wurde nach Grundlinie/Rückpaß kläglich vergeben, so dass es am Ende beim 2:3 für den Gast blieb.
05.10.12
Eine ärgerliche 0:1 Niederlage kassierte die Ü40 gestern Abend auf Kunstrasen beim Staffelfavoriten aus Neuhof. Germania hatte in der Halbzeit weitaus mehr vom Spiel, konnte aber zwei Riesenchancen leider nicht nutzen. Den einzigen Fehler unserer Abwehr bestrafte die Heimmannschaft sofort mit dem 1:0 in der 25. Minute. In der 2. Halbzeit bestimmte Neuhof das Spiel und hatte gute Chancen, die aber von Torwart Olli Garms zumeist vereitelt wurden. Mit ein bißchen mehr Glück und ein bißchen mehr Präzision im Abschluß hätten wir durchaus einen verdienten Punkt mitnehmen können.
28.09.2012
Den 4. Sieg in Folge konnte die Ü40 gestern Abend gegen den Mitaufsteiger aus Warzen feiern. Der Gast erwies sich als ein unbequemer Gegner und hatte mit dem Ex-Ochtersumer Carsten Fischer einen starken Torwart im Kasten. So dauerte es bis zur 20. Minute, ehe Thomas Emmerling nach Doppelpass zum 1:0 einnetzen konnte. Drei Minuten später sogar das 2:0 mit einem Aussenrist-Schuß genau in den Winkel. Nach der Halbzeit nur noch wenige Höhepunkte, darunter aber das sehenswerte 3:0 durch Holger Bettels per 20- Meter-Freistoß. Am nächsten Freitag spielt die Ü40 auf Kunstrasen beim Titelfavoriten Blau-Weiß Neuhof.
22.09.12
Ein tolles Match auf Augenhöhe zeigten am gestrigen Freitag-Abend der TSV Gronau und die Ü40 des VfR Ochtersum! Am Ende gewannen die Alt-Germanen 1:0 und holten sich den dritten Sieg in Folge. Beide Halbzeiten verliefen ausgeglichen, wobei der VfR noch die besseren Torraumszenen hatte. Beide Teams bekämpften sich mit fairen Mitteln und es entwickelte sich ein Kampfspiel was immer auf des Messers Schneide stand. Als sich beide schon mit einem 0:0 zufrieden gaben, kam in der letzten Spielminute nach einem Einwurf der Ball zu Holger Brinkmann, der aus 16 Metern ans Lattenkreuz schoß, der abprallende Ball sprang zu einem Gronauer Abwehrspieler, der beim Versuch den Ball aus dem Strafraum zu schlagen das Knie von Florian Preußner traf, vom Knie trullerte der Ball zum 2 Meter vorm Tor freistehenden Jörg Garbers, der den überraschten Torwart der Gronauer per Hackentrick durch die Beine keine Chance ließ.......(so ungefähr).....in der Nachspielzeit noch ein Freistoß und 2 gefährliche Ecken für Gronau, die Torwart Olli Garms aber entschärfen konnte!
15.09.12
Bereits nach 10 Minuten war das Spiel der Altsenioren am Dienstag-Abend in Adensen fast entschieden, denn da führte der VfR bereits mit 4:0 nach Toren von Florian Preußner zum 1:0 und 2:0, Holger Bettels zum 3:0 und Bernie Lotze zum 4:0. Allesamt schön herausgespielte Tore nach starken Kombinationen! In der 2. Halbzeit erhöhte Bernie Lotze noch auf 5:1, ehe in den letzten 2 Minuten noch 2 Gegentreffer fielen.
11.09.12
Gegen eine sehr faire Mannschaft aus Eitzm/Rheden gab es am Freitag-Abend einen 3:1 Heimsieg für die Ü40 des VfR Ochtersum. Anders als in der Vorwoche zeigte die Mannschaft ein gutes Spiel und kam zu Beginn gleich zu meheren Großchancen, u.a. wieder mal mit einem Lattenkopfball. Nach 10 Minuten schoß Thomas Emmerling das 1:0 nach schöner Kombination über Linksaußen. Zum 2:0 traf Florian Preußner per Kopf nach Flanke Emmerling. In der 2. Halbzeit dann noch das 3:0 durch Preußner per Flachschuß nach Vorarbeit von Holger Bettels. In der Schußminute noch der verdiente Ehrentreffer der Gäste. Am Dienstag und Freitag folgen 2 Auswärtsspiele in Adensen und Gronau.
07.09.12
Aufgrund einer unterirdischen Vorstellung in den ersten 30 Minuten verloren die Altsenioren heute ihr erstes Spiel in der Kreisliga verdient mit 4:1 bei VfV/06. Die Heimmannschaft tat nicht mehr als nötig, konnte sich aber auf die Fehler der Germanen verlassen und ging schnell 2:0 in Führung. Nach einem Eigentor zum 3:0 für VfV war das Spiel dann gelaufen, für den VfR traf Thomas Emmerling noch zum 3:1 mit einem Alleingang und Florian Preußner schoß nur ans Lattenkreuz. Per Konter erhöhte VFV dann noch auf 4:1 in der vorletzten Minute.
31.08.2012

Spielberichte Saison 2011/2012

Erst kurz vorm Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Wohldenberg erfuhr die Mannschaft vom Tod ihres langjährigen Stürmers Karl-Heinz "Kalle" Szelak. Im Alter von 49 Jahren verstarb "Kalle" plötzlich und unerwartet. Der VfR Ochtersum trauert und ist mit den Gedanken bei seiner Familie. Seine immer humorvolle Art und sein guter, sportlicher Charakter werden uns in Erinnerung bleiben. Nach dem ebenfalls viel zu frühen Tod von Frank Rössig im April nun der zweite Schicksalschlag für die Altsenioren. Das Spiel endete 1:1 Unentschieden.

08.06.2012

Nach dem gestrigen 4:2 Sieg bei der SG Frankenfeld sind die Ü40-Altsenioren vorzeitig Staffelmeister und steigen in die Kreisliga auf. In der Tabelle fehlen noch die 3 Punkte vom Holle-Spiel (Nichtantritt von Holle), so dass die Ü40 dann 3 Spieltage vor Schluß 12 Punkte Vorsprung auf Platz 2 hat! Herzlichen Glückwunsch!!!

Unaufhaltsam stürmt die Ü40 in Richtung Kreisliga! Gestern Abend konnte gegen den Tabellenzweiten aus Wehrstedt mit 1:0 gewonnen werden. Das Spiel war allerdings nicht gut, den schönsten Angriff des Abends konnte Thomas Emmerling nach doppelten Doppelpass mit Thomas Mannel und Jörg Garbers aus Nahdistanz dann zum 1:0 abschließen. Bei noch 4 ausstehende Spielen hat die Ü40 jetzt 11 Punkte Vorsprung auf Platz 2.

11.05.2012

Beim Auswärtsspiel in Nettlingen konnten sich die alten Männer mal wieder von ihrer guten Seite zeigen. Durch hartes und ballintensives Training an unseren Übungsabenden waren wir in den 60 Minuten Spielzeit die in allen belangen Überlegene Mannschaft!! Das Ergebnis von 3 : 1 war für den Gegner mehr als schmeichelhaft.

Somit halten die ´´ ALTEN´´ ihren 8 Punkte Vorsprung.

06.05.2012

Ü40: Erfolgreicher Auftakt in die Spielzeit 2011/2012 Nach vier Spieltagen in der 1.Kreisklasse, Staffel C steht die Ü40 des VfR Germania Ochtersum mit 14:3 Toren und 12 Punkten ungeschlagen auf Platz 1 der Tabelle. In den ersten drei Spielen wurden die Mannschaften der SG Bornum/Ambergau (3:1), SC Itzum (5:2) und TUS Holle-Grasdorf (3:0) geschlagen. Am gestrigen Freitag fand das Heimspiel gegen eine faire und laufstarke Mannschaft der SG Nettlingen/Hoheneggelsen/Schellerten statt, die am Ende mit 3:0 wieder nach Hause geschickt wurde. Der Schiedsrichter forderte uns bereits bei der Passkontrolle schon einiges ab, was jedoch die Mannschaften nicht abhielt bei warmen Temperaturen den anwesenden Zuschauern ein spielerisch gutes Match zu bieten. Man of the Match war Abwehrrecke Jochen, der an allen drei Toren beteiligt war. Die für das Spiel gegen Holle-Grasdorf neu formierte Abwehr um Keeper Dirk und den Abwehrspielern Förster, Diddi und Jochen hieß es somit wieder :“Die Null muss stehen!“ – was ja auch funktionierte. Torfolge: 1:0 Holger mit der Hacke nach langem Flankenball von Jochen an den Innenpfosten 2:0 Jochen flach ins Toreck nach tollem Grundlinienrückpass von Thomas E. 3:0 Jörg nach Pass von Jochen und toller Einzelleistung aus spitzem Winkel Die nächsten 3 Spieltage bestreitet die Ü40 Duelle gegen die zur Zeit direkten Verfolgerteams aus Wehrstedt(A), Frankenfeld(H) und Himmelsthür (A).

Hier finden Sie uns:

VfR Germania Ochtersum
Philosophenweg 2
31139 Hildesheim

Telefon: 05121/22383

E-Mail: info@vfr-ochtersum.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfR Ochtersum