VfR Germania Ochtersum v. 1924 e.V.
VfR Germania Ochtersum v. 1924 e.V.

Trauerfälle beim

VfR Germania Ochtersum

 

Der VfR Germania Ochtersum trauert um

Frauke Schulz

Im Alter von 76 Jahren ist unser Vereinsmitglied Frauke Schulz verstorben. Sie war 12 Jahre lang treues Mitglied unserer Frauengymnastikabteilung. Christina Roscheng, Leiterin der Abteilung, schreibt uns folgende Zeilen: “Über diese Doppeldeutigkeit hätte sie sehr gelacht - Frauke war blau! Alle Facetten von Blau hatte unsere ehemalige Hauswirtschaftsmeisterin und -lehrerin stets in ihrer Garderobe! Links vorn fehlt sie nun im Gymnastikraum - selbst als der Krebs sie schon ziemlich fest im Griff hatte, ist sie mit Freude, aber auch Disziplin zur Gymnastik gekommen. Ihr Humor, ihre Energie, ihre praktischen Tipps werden uns sehr fehlen.”
Unsere Gedanken sind bei Ihrer Familie.
                                       
                                                                                02.09.2020

Der VfR Germania Ochtersum trauert um

Christa “Killy” Zimmermann

“Immer in der ersten Reihe, immer alle Lieder mitträllernd, immer 8 Wiederholungen - Killy fehlt uns sehr. Christa Zimmermann ist nach schwerer Krankheit von uns gegangen.” 
Das schreibt uns Christina Roscheng, Leiterin unserer Frauengymnastikabteilung, über den Tod ihrer Turnschwester Killy Zimmermann. Der gesamte VfR Germania Ochersum trauert um Frau Zimmermann, die im Alter von 78 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben ist. Frau Zimmermann war seit über 46 (!) Jahren Mitglied im VfR und gehörte zu der Gruppe um Marion Bussler, die die Frauengymnastikabteilung beim VfR ab 1974 ins Leben gerufen hat. Auch den Fußballern ist Killy nicht unbekannt, konnte man sie doch auch regelmäßig in den Sommermonaten am Philosophenweg antreffen. Hier hatte sie  mit einer Gruppe Gleichgesinnter Freude am Boule-Spiel.
Unsere Gedanken sind bei Ihrer Familie.
                                                                                                          

Der VfR Germania Ochtersum trauert um Peter Fleige

Für uns alle überraschend verstarb am 20. Februar 2020 im Alter von nur 72 Jahren unser langjähriges Vereinsmitglied Peter Fleige . Peter war seit 41 Jahren Mitglied im VfR und wurde erst im vergangenen Jahr auf der Mitgliederversammlung des VfR für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Peter spielte viele Jahre in unseren Altherrenmannschaften und war als überaus fairer Kicker allseits anerkannt und beliebt.  Auch nach seiner aktiven Zeit hielt er dem VfR die Treue und war gerne Gast bei den Spielen unserer Jugend- und Herrenmannschaften. Der VfR trauert um Peter und ist mit den Gedanken bei seiner Ehefrau Gisa und seiner Familie.
 

Alle Germanen trauern um Klaus Schmetz!

Traurige Nachricht für alle Germanen: Am Pfingstmontag ist unser Vereinsmitglied Klaus „Schmacko“ Schmetz im Alter von nur 67 Jahren an den Folgen seiner schweren Krankheit verstorben. Alle Germanen trauern mit seiner Frau Annette und seinen Kindern Christian und Claudia um Klaus. „Schmacko“ – wie ihn alle Germanen seit Urzeiten nannten - war 56 Jahre VfR-Mitglied und hat als aktives und passives Mitglied unvorstellbar viel für seinen VfR getan. Ohne ihn würde die Fritz-Ziesener-Arena nicht so aussehen wie sie aussieht und würde nicht von vielen für die schönste und gepflegteste Sportanlage im Landkreis gehalten werden. Es ist für uns alle nicht fassbar, wie viele Stunden, Tage und Monate Klaus auf der VfR-Anlage zugebracht hat und mit welcher Kraft, Engagement und Selbstlosigkeit er ehrenamtlich für den VfR tätig gewesen ist. Sein Wirken für den VfR ist kaum in Worte zu fassen. Aber auch im Ortsteil Ochtersum hat Klaus viele Spuren hinterlassen. Für sein ehrenamtliches Engagement für die katholische Kirchengemeinde und für den Ortsteil Ochtersum erhielt Klaus den Ochtersumer Ehrenbrief.   

Klaus war immer für alle da, bot immer seine Hilfe an – ein echtes Vorbild für uns alle. Seine Arbeit fortzusetzen – auch wenn das kaum möglich erscheint – ist für den gesamten Verein eine Verpflichtung. Wir müssen und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Der VfR Germania Ochtersum trauert um Hardo Moritz

Im Alter von 76 Jahren verstarb am 02. Mai 2015 unser langjähriger Jugendtrainer und Jugendleiter Hardo Moritz. Seit 1976 im Verein war er zunächst leidenschaftlicher Jugendtrainer und "scoutete" seine Spieler auf Ochtersums Bolzplätzen. In den 80er Jahren trainierte er die Jahrgänge 1972-1974 und feierte z.B. 1985 die Kreismeisterschaft im Hallenfussball. Nebenbei war er viele Jahre aktiver und überall beliebter Schiedsrichter. Bis heute war er an allen Jugend-Mannschaften des VfR interessiert und war regelmäßig zu Gast bei Heim- und Auswärtsspielen. Insbesondere der Jahrgang 2001 war "sein" Jahrgang, dem er besonders verbunden war. Mit Hardo Moritz verlieren wir einen treuen VfR-Freund und fairen Sportsmann, unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Die Beerdigung findet statt am Freitag um 10:30 Uhr am Südfriedhof.

 

Der VfR Germania Ochtersum trauert um "Schnatz"

Der VfR Ochtersum trauert um Rolf-Dieter "Schnatz" Iburg. Im Alter von 64 Jahren verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied Rolf-Dieter Iburg nach langer Krankheit am vergangenen Sonntag. "Schnatz" war viele Jahre Spieler der 1. Herren-Mannschaft und auch nach seiner aktiven Zeit dem VfR immer verbunden. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Petra. Der VfR wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
 

 

Der VfR Germania Ochtersum trauert um Werner Rothe

Mit großer Bestürzung haben wir den Tod unseres Vereinsmitgliedes Werner Rothe zur Kenntnis nehmen müssen. Während seiner jahrzehntelangen aktiven und passiven Mitgliedschaft hat sich Werner stets um den VFR verdient gemacht. Die Jugendarbeit des VfR lag ihm besonders am Herzen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

VfR - Vorstand

03.08.2012

 

 

Der VfR Germania Ochtersum trauert um Frank Rössig

Am Montag starb im Alter von 46 Jahren plötzlich und unerwartet unser Vereinsmitglied und Ü40-Spieler Frank Rössig. Frank spielte seit 2010 in der Alt-Senioren-Mannschaft des VfR. Seine Zuverlässigkeit, seine Fairneß, sein Engagement und seine immer freundliche Art werden uns in Erinnerung bleiben. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Vorstand und Ü40-Team des VfR Ochtersum.

29.03.2012

 

Hier finden Sie uns:

VfR Germania Ochtersum
Philosophenweg 2
31139 Hildesheim

Telefon: 05121/22383

E-Mail: info@vfr-ochtersum.de